Dichtwerkstoffe

Elastomere Werkstoffe werden vielerorts eingesetzt. Welcher Werkstoff wozu geeignet ist, erfahren Sie hier.

NBR (Nitril-Butadien-Kautschuk): gute mechanische Eigenschaften bei einer Einsatztemperatur von - 30 °C bis + 100 °C. NBR eignet sich insbesondere bei Mineralölen und Fetten.
FKM (Fluor-Kautschuk): Flammwidrigkeit, geringe Gasdurchlässigkeit, sehr gute Ozon-, Wetter- und Alterungsbeständigkeit sind seine Vorzüge. Einsatztemperatur: - 20 °C bis + 200°C (kurzzeitig bis + 230 °C). FKM wird ebenfalls häufig bei Mineralölen und Fetten, jedoch höheren Temperaturen eingesetzt.
EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk): EPDM zeigt gute Hitze-, Ozon- und Alterungsbeständigkeit. Ferner hohe Elastizität, gutes Kälteverhalten sowie gute elektrische Isoliereigenschaften. Einsatztemperatur: - 45 °C bis + 150 °C. Anwendung: in Bremsflüssigkeiten (auf Glycolbasis)und Warmwasser.
HNBR (Hydrierter-Nitril-Brutadien-Kautschuk): gute mechanische Eigenschaften. Einsatztemperatur: - 30 °C bis + 140 °C (kurzfristig bis + 160 °C), in Kontakt mit Mineralölen und Fetten.
Q (Silikone, HTV): Hohe thermische Beständigkeit, gute Kälteflexibilität, gute dielektrische Eigenschaften (elektrisch nicht-leitend) und vor allem beständig gegen Sauerstoff und Ozon sind die Qualitäten des Silikon-Kautschuks. Einsatztemperatur (je nach Ausführung) - 60 °C bis + 200 °C (kurzzeitig z.T. auch bis + 230 °C); Spezialtypen bis - 90 °C.
CR (Chloropren-Kautschuk): relativ gute Ozon-, Wetter-, Chemikalien- und Alterungsbeständigkeit, des Weiteren hohe Flammwidrigkeit, gute mechanische Eigenschaften und gute Kälteflexibilität. Einsatztemperatur: - 40 °C bis + 100 °C (kurzzeitig bis + 120 °C) Anwendung: u.a. als Dichtungen gegen Kältemittel, in Außenbereichen und in der Klebstoffindustrie.
ACM (Polyacrylat-Kautschuk):sehr gute Ozon-, Wetter- und Heißluftbeständigkeit, jedoch nur einemittlere Festigkeit, geringe Elastizität und ein relativ ungünstiges Kälteverhalten. Einsatztemperatur: - 20 °C bis + 150 °C (kurzzeitig bis 175 °C). Anwendung: in hochadditivierten (auch schwelelhaltigen) Schmierölen bei höheren Temperaturanwendungen im Kraftfahrzeugsektor.
FFKM (Perfluor-Kautschuk): universelle Chemikalienbeständigkeit, ähnlich der vin Polytetrafluorethylen (PTFE) und eine hohe thermische Beständigkeit; niedrigste Quellwerte in praktisch allen Medien. Einsatztemperatur (je nach Mischungsaufbau): - 25 °C bis + 240 °C. Anwendung: in der Chemie- und Prozessindustrie und überall dort, wo aggressive Medien und hohe Temperaturen eingesetzt werden.

Zur Übersicht Wissenswertes

back button