• Adapter:

    Bauteil zur Umlenkung der Luftanschlüsse am Ventil, um die Kompatibilität zu erhöhen

  • Absperrventil entsperrbar:

    Sperrt den Durchfluss des Mediums

  • Abluftdrossel:

    Mit ihr kann der Durchfluss durch Drehen an der Stellschraube eingestellt werden (abluftseitig)

  • AC(Englisch: alternating current):

    Wechselspannung 50 Hz oder 60 Hz

  • Anschlussart, pneumatisch:


    – KR: konzentrische O-Ringe
    – GKR: konzentrische O-Ringe mit gefasster Abluft
    – SF: seitlich angeflanscht
    – GSF: seitlich angeflanscht, gefasste Abluft
    – ST: Anschluss mit Schlauchtülle
    – FL: Anschluss über Flansch mit O-Ringen unten

  • Anschlussart, eletrisch:


    – CECC/EN 175 301-803 Form A ISO 4400
    – CECC/EN 175 301-803 Form B ISO 6952
    – Industrieform
    – CECC/EN 175 301-803 Form C ISO 15217
    – Litzen
    – Bajonett DIN 72585

  • Anker:

    durch Magnetisierung bewegtes Metallteil im Ankersystem

  • Ankerführung:

    passive Baugruppe, in der das Medium transportiert wird

  • Ankersystem:

    aktive Baugruppe zur Steuerung des Mediums; beinhaltet Ankerführung, Magnetkern und Anker

  • Anzugsspannung:

    Spannung, die erforderlich ist, um den Anker in die Hublage zu bewegen (uANZ) – siehe auch VDE 0580

  • Anzugsstrom:

    Strom, der erforderlich ist, um den Anker in die Hublage zu bringen (I ANZ) – siehe auch VDE 0580

  • Anzugszeit:

    Summe aus dem Ansprechverzug und der Hubzeit 12 (t1) – Diagramme VDE 0580

  • Abfallzeit:

    Summe aus Abfallverzug (t21) und Rücklaufzeit (t22) – Diagramme VDE 0580